Menü schließen
Teichzubehör-Shop
Teichzubehör-Shop Alle anzeigen
Teichpumpen und Teichfilter Teichtechnik Teichbau Zubehör Teichpflege und Wasserpflege Koifutter Garten
Garten Alle anzeigen
Bodengewebe
Aquarium-Zubehör-Shop Rat und Hilfe in unserem Blog
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

5 Tipps zur Reiherabwehr am Gartenteich

Sie pflegen Ihren Gartenteich mit Sorgfalt und haben es geschafft, für die Teichbewohner ein kleines, funktionierendes Ökosystem zu kreieren. Durch Tiere wie den Reiher kann dieses jedoch empfindlich gestört werden. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps zur Reiherabwehr und wie Sie die unerwünschten Gäste von Ihrem Gartenteich und den Fischen fernhalten.

Der Reiher – ein schützenswerter Fischjäger

Der Reiher gehört weltweit zu den Vogelfamilien, die häufig bejagt werden. Vielerorts steht er deshalb unter Naturschutz. Einige Reiherarten sind aufgrund des Menschen bereits ausgestorben. Hierzulande gibt es noch einen verhältnismäßig guten Bestand an den Tieren, aber Überfischung, Uferrodungen und Begradigungen von Flüssen erschwert ihr Überleben. Aus diesem Grund sollten Sie einen Reiher an Ihrem Teich nicht töten, sondern nur verscheuchen und den Teich für ihn unattraktiv machen. Immerhin besitzen die Vögel feine, lange Schnäbel, die perfekt auf die Jagd von Teichbewohnern ausgerichtet sind. Nachts und tagsüber wartet er nahezu regungslos in flachen Gewässern auf seine Opfer und schlägt dann blitzschnell zu.
Einige der Reiherarten gaukeln durch ein Ausbreiten ihrer Flügel den Fischen einen Schatten vor, der sie anzieht und dem Vogel eine bessere Sicht erlaubt. Es sind somit begnadete Jäger, die neben Fischen auch Kleinsäuger, Insekten, Reptilien, andere Wasservögel und Krebstiere verspeisen. Rund 330 bis 500 Gramm an Nahrung pro Tag benötigt ein Vogel. Wie Sie die schützenswerten Reiher mithilfe eines Reiherschrecks von Ihrem Teich fernhalten, ohne sie zu verletzen, erfahren Sie hier.

ein graureiher mit orangem schnabel wartet am teichrand auf fische
Bild 1: Graureiher (Ardea cinerea)
© dieter76 - fotolia.com

5 Tipps: Reiherabwehr mit einfachen Mitteln

Es gibt viele Möglichkeiten, mit einem Reiherschreck Ihren Teich vor einem Reiher zu schützen. Den Tieren wird dabei kein Schaden zugefügt. Stattdessen wird ihnen durch einfache Mittel die Jagd so erschwert, dass sie sich lieber zur Beutesuche in ein anderes Gewässer aufmachen. Hier haben wir für Sie 5 Tipps für eine effektive Reiherabwehr:

  1. optischer Reiherschreck: Aufstellen von Reiherfiguren; schwimmende Objekte mit Spiegeln auf die Teichoberfläche setzen; spiegelnde Scheibe mit Raubvogelauge über den Teich hängen
  2. bauliche Hilfsmittel: ein Netz über den Teich legen
  3. Reiherschutzzaun: um den kompletten Teich spannen Sie einen Zaun, der mit Strom arbeitet oder an dem Glöckchen zur Abschreckung hängen
  4. Spannen von Schnüren: über den Teich und in seiner Umgebung spannen Sie Schnüre, wodurch der Reiher an einem Durchfliegen gehindert wird
  5. geschickte Teichgestaltung: durch eine raffinierte Gestaltung des Teiches erschweren Sie es dem Reiher dort zu landen oder zu jagen

Reiherschreck mit Bewegungsmelder

Für welchen Reiherschreck Sie sich auch entscheiden, stets gibt es zwei Dinge zu bedenken: Die Tiere sollten keinen Schaden erleiden und ihre Intelligenz ist nicht zu unterschätzen. Schnell gewöhnen sich die Vögel an bestimmte Gegebenheiten wie beispielsweise eine Reiherfigur und sie lassen sich davon nicht mehr abschrecken. Als dauerhaft effizient hat sich daher ein Reiherschreck mit Bewegungsmelder entwickelt. Ihn stellen Sie an die gewünschte Stelle im Gartenteich. Erreicht der Vogel den Radius des Sensors, wird ein Wasserstrahl abgegeben. Dies tut dem Tier nicht weh, aber es erschreckt sich und flüchtet. Die Ruhe am Teich ist gestört und somit ist es für ihn kein Jagdgefilde mehr. Ein weiterer Vorteil des Reiherschrecks mit Bewegungsmelder ist, dass auch Katzen und Hunde von ihm vertrieben werden.

reiherschreck mit bewegungssensor an einer teichanlage installiert
Bild 1: Ein Reiherschreck mit Bewegungssensor an einer Teichanlage installiert

Videoclip - Ein Reiherschreck mit Bewegungsmelder im Einsatz

In diesem lustigen Video-Clip sehen Sie, wie effektiv ein Wasserstrahl Tiere von Ihrer Teichanlage verscheucht.

 

Beobachten Sie das Treiben an Ihrem Teich genau und variieren Sie gegebenenfalls die Maßnahmen mit der Zeit, um Ihre Teichbewohner vor dem Vogel zu schützen! Die oben aufgeführten Tipps zum umweltverträglichen Reiherschreck helfen Ihnen dabei.

Enddecken Sie alles was Sie für eine Effektive Reiherabwerr benötigen!
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Unsere Top Marken
Folgen Sie uns
Teichpoint.de - Teich und Aquaristik Shop, Teichzubehör und Aquarium - © 2015 Teichpoint