Menü schließen
Teichzubehör-Shop
Teichzubehör-Shop Alle anzeigen
Teichpumpen und Teichfilter Teichtechnik Teichbau Zubehör Teichpflege und Wasserpflege Koi Futter Garten
Garten Alle anzeigen
Bodengewebe
Aquarium-Zubehör-Shop Rat und Hilfe in unserem Blog
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Teichpflege im Sommer: So kippt Ihr Teich nicht um

Sommer heißt Draußen sein, die Natur genießen und wieder richtig zu entspannen. Dazu müssen Sie nicht in die Ferne schweifen – denn das Gute liegt so nah: Ihr Gartenteich ist gerade in den Sommermonaten ein toller Ort zum Verweilen. Welche Pflanzen blühen? Was machen Fische und Frösche? Einfach Decke ausbreiten oder auf eine Bank setzen – und alles auf sich wirken lassen. Damit Ihr Erlebnis im wahrsten Sinne des Wortes nicht getrübt wird, sollten auch im Sommer Teich- und Wasserpflege auf dem Programm stehen. Denn die Sonne wärmt nicht nur unser Gesicht, sondern auch das Teichwasser. Und lässt damit durch den hohen Nährstoffgehalt Algen sprießen und das Wasser grün oder trüb werden. Wie Sie hier entgegen wirken können und was Sie in Sachen Teichpflege im Sommer Unternehmen sollten, erfahren Sie im TEICHPOINT Ratgeber Blog.

rot blühende seerosen auch einem gartenteich
Nymphaea pubescens - rote Seerosen

Ab in den Garten! Teichpflege im Sommer & Tipps für eine gute Wasserqualität

Wenn es wärmer wird, steigt auch die Wassertemperatur. Und starke Sonneneinstrahlung wie auch zu hohe Phosphor- und Nitratwerte sorgen für starkes Algenwachstum. Um das zu verhindern, sind bei der Teichpflege im Sommer folgende Tipps zu berücksichtigen:

  • Fischen Sie regelmäßig Fadenalgen aus dem Teichwasser (mit dem Kescher, oder auf einen Ast aufwickeln).
  • Entfernen Sie Blätter und abgestorbene Pflanzenteile.
  • Kontrollieren und reinigen Sie Teichpumpe und Filter.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Wassertemperatur sowie Wasserwerte und reagieren Sie ggfs. darauf. (Zu hohe Wassertemperaturen mit kaltem Wasser ausgleichen, zu niedrigen Sauerstoffgehalt mit UVC-Klärer abfangen – wirkt gegen Schwebealgen.)
  • Schneiden Sie Pflanzen und Gewächse im Uferbereich, die auf die Wasseroberfläche wachsen, zurück.
  • Behalten Sie die Wassermenge im Auge – sinkt der Wasserspiegel wegen starker Verdunstung, sollten Sie den Teich (nach Möglichkeit mit Regenwasser) auffüllen.
  • Achten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis von Fischbesatz und Wasserpflanzen – und setzen Sie ggfs. weitere Unterwasserpflanzen (z.B. Blumenbinse) ein, da diese Sauerstoff erzeugen und Nährstoffe verbrauchen.
  • Prüfen Sie den Teichboden: Eine dicke Schlammschicht kann mit Teichschlammsaugern abgesaugt werden, um überschüssige Nährstoffe zu entfernen. Oder wird rein biologisch mit Teichschlammentferner abgebaut – mehr dazu in diesem TEICHPOINT Ratgeber
  • Füttern Sie mit Bedacht, da überschüssige Reste wieder Nährstoffe ins Teichwasser bringen und der Wasserqualität schaden.
koi werden mit futter bits im teich gefüttert
Nymphaea thermarum - weisse Seerose

TEICHPOINT Pond-Repair: die natürliche Wasserkontrolle wirkt gegen Fadenalgen

Gehen Sie biologisch gegen Algen vor – und sichern Sie die Wasserqualität mit Pond-Repair, das bei regelmäßiger Anwendung für klares Wasser sorgt. Das Präparat hebt den Sauerstoffgehalt im Gartenteich leicht an, fördert die Vermehrung von Mikroorganismen, die Schadstoffe abbauen, und reichert das Teichwasser mit Mineralien an. So wird nicht nur eine optimale Wasserqualität aufgebaut, sondern auch Fadenalgen verdrängt, der Appetit der Teichbewohner angeregt und die Farbenpracht der Fische gefördert. Übrigens: Pond-Repair kommt ohne chemische Zusätze aus und ist auch für Koi- und Schwimmteiche geeignet! Alle Informationen zum TEICHPOINT Pond-Repair finden Sie hier.

Milchsäurebakterien sorgen für eine gute Wasserqualität – perfekt für den Koiteich

Kennen Sie Milchsäurebakterien für den Gartenteich? Das Kompendium an verschiedenen Bakterienformeln und Keimen, Enyzmen wie auch Probiotica ist ein natürliches Präparat. Es wirkt nicht nur ähnlich wie Filterbakterien und sorgt damit für klares Teichwasser. Die TEICHPOINT Milchsäurebakterien schützen den Koi auch vor (Schimmel-)Erkrankungen und helfen ggfs. beim Gesundwerden. Doch damit nicht genug – das leistungsstarke „Kraftpaket für den Koiteich“ unterstützt zudem das Immunsystem der Fische und verbessert Farbe wie auch Wachstum der Kois. Egal, ob Sie mit Algen zu kämpfen haben, einen neuen Teich anlegen oder viele Fische im Koiteich halten – vermischen Sie einfach die passende Menge mit Teichwasser und lauwarmem Wasser, geben Sie die Mischung wie Futter in den Teich und tun Sie ihm und seinen Bewohnern damit etwas Gutes. Alle Infos zu den Milchsäurebakterien finden Sie hier.

Passende Produkte zu Teichpflege im Sommer finden Sie hier:
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Unsere Top Marken
Folgen Sie uns
Teichpoint.de - Teich und Aquaristik Shop, Teichzubehör und Aquarium - © 2015 Teichpoint